Kleidung und Mode beim ersten Date

Für ein erstes Date ist die richtige Kleidung ausschlaggebend. Mit einer ausgewaschenen Jeans und einen ausgeleierten Pullover zum ersten Date sich zu treffen ist fast ein sicheres KO-Kriterium.

Dagegen eine elegante Abendgarderobe kann die Erfolgschancen um ein vielfaches steigern.

Mit einen Partner zum romantischen Candlelight-Dinner zu verabreden sollte nicht wenige Minuten vor dem Date geplant werden. Eine gewisse Planungsphasesollte frühzeitig stattfinden, damit der Stress vermieden werden kann was angezogen werden soll und damit am Ende nicht eine böse Überraschung auf einen wartet und das Date ein sehr schnelles Ende findet.

Die Kleidung die zum Erfolg führen kann, ist natürlich von der gesamt Situation abhängig. Wenn ein sportliches Date ansteht sollte kein Anzug ausgewählt werden,sondern legere und sportlichere Kleidung, die aber dennoch stilvoll und gutaussehend zugleich ist.

Eine Frau macht sich bekanntlich dabei noch viel mehr Gedanken als ein Mann.

Der Mann nimmt sich meist etwas Schickes aus dem Schrank und macht sich fertig. Eine Frau dagegen, holt alles aus dem Schrank und versucht alles an, um dann festzustellen, dass nichts Passendes dabei ist. Dabei kommt ein beliebtes Hobby zum Vorschein, das Shoppen. Viele Frauen lieben es einfach durch die Geschäfte zu schlendern und neue Klamotten zu finden. Obwohl der Kleiderschrank schon voll mit der neuesten und aktuellen Mode ist müssen immer wieder neue Anziehsachen her. Damit auch der Geldbeutel geschont wird, bieten viele Einkaufsläden und Geschäfte usw. viele Gutscheine an, auch auf Internetseiten wie Modegutschein können viele nützliche Gutscheine für Mode gefunden werden, damit noch ein wenig Geld gespart werden kann.

Wie ein bekanntes Sprichwort immer sagt, “Kleider machen Leute” und bei dem

ersten Date, wo der erste Eindruck ganz wichtig ist, sollte die Kleidung zumindest zur Situationpassen und den potenziellen Partner nicht abschrecken und dem gelungen Abend oder Tag sollte nichts mehr im Weg stehen.